Spanien - Rio Zancara
Gemischte Strassen - Mit Begleitung - Version 5 Etappen

7 Tage / 6 Nächte / 5 Etappen / 1 450 km
Spanien - Gemischte Strassen
Motorrad

Preis ab 1865 €
Preis Begleiter 1395 €

Die Fahrt um den Rio Zancara besteht aus einer weiten Schleife um Madrid herum, durch verschiedene malerische Orte und durch die Berglandschaften der Sierras. Die Reise beginnt und endet in Navaluenga
 

Karte

Ihr Tagesprogramm

1
Tag 1 / Ankunft in Navaluenga

Hier werden Sie von unserem Team begrüsst und wir treffen uns zum gemeinsamen Abendessen

2
Tag 2 / Etappe 1 - Navaluenga - Los Navalucillos : 270 km

Drei Minuten vom Ausgangspunkt (El Hotelito), beginnt unsere Reise mit einer leichten Piste …
Danach kurvt eine Strasse unter den Pinien bis zur ersten Tankstelle, führt über die Brücke, den Damm
um dann den See zu umrunden.
Eine sehr kaputte, mit Schlaglöchern übersäte Strasse, mündet in eine etwas schwierigeren Piste die zum Bergpass und seinem prächtigen Panorama hinaufführt.

3
Tag 3 / Etappe 2 - Los Navalucillos - Cuenca : 435 km

Zur heutigen Marathonetappe starten wir zwangsweise sehr früh. Zur Erinnerung: bitte die
Fahrzeuge nicht vor dem Hotel starten, sondern 50 Meter schieben und im Leerlauf die Abfahrt herunterfahren.
Nach einem sehr kurzen Strassenstück (ca. 2 Km), dringt die Strecke in in einen Naturpark ein (breite abfallende Piste). Die vorgesehene Trasse ist natürlich für motorisierte Fahrzeuge freigegeben.
Danach wird sie schmaler und ist nur für Fussgänger erlaubt.
Wir umfahren dieses Areal weitläufig über eine sehr malerische Strasse (ca. 47 km). Diese steigt rasch an um sich han den Berg zu schmiegen. Prachtvoller geht es nicht mehr, und erlaubt uns etwas voranzukommen.

4
Tag 4 /Etappe 3 - Cuenca - Zaorejas : 210 km

Nach Cuenca, führt uns die Trasse in die Schluchten und nach Palomera, ein sehr schönes kleines Dorf. Hier startet eine wunderschöne Piste, die auf dem Plateau durch einen Fichtenwald führt, da wo das Harz geerntet wird.
Danach können Sie die Rot Markierte Abkürzung fahren, ab Buenache de la Sierra. Eine tolle Piste, die Sie nach Valdecabras führt.
Fuertescusa
Nach einem einzigartigen Stück Piste auf den kahlen Hochplateaus (das absolute Highlights des Tages) fliegt die Trasse regelrecht auf dieses kleine Dorf dass sich ins Tal schmiegt. Haben Sie schon Hunger? Erscheint uns normal, da Sie diese alten Steine genau zum Zeitpunkt des Mittagessens antreffen sollten. Wir empfehlen “La Casa Grande” in Fuertescusa. Achtung! Nicht immer göffnet. Besser am Tag vorher anrufen und reservieren

5
Tag 5 /Etappe 4 - Zaorejas – Sépulveda : 310 km

Nach Estebanvela und seinen alten Jagdhütten, wird das relief etwas milder.
Aber auf den letzten Kilometern vor Sepulveda führt uns die Trasse noch über einige Hügel. Plötzlich stehen Sie mitten im Hof eines alten und sehr schönen Bauerhof. Sicherlich werden Sie hier auch die Bäuerinn treffen. Nicht mehr ganz Jung aber offen und sympatisch. Bei diesem Bauerhof geht die Trasse nach links, direkt zum Bach und ins Grüne. Sofort werden wir auf den anderen Hang geführt. Oben angekommen verschwimmt der Weg etwas, erscheint aber nach ein Paar Metern aber wieder als enge aber gut sichtbare Piste. Bleiben Sie also im Gras, Sie sind auf dem richtigen Weg!

6
Tag 6 / Etappe 5 - Sépulveda - Navaluenga : 225 km

Die letzte Etappe dieser einzigartigen Reise führt uns nochmal über verschieden Pisten und Strassen, durch Landschaften die so nahe an der spanischen Hauptstadt nicht vermutet warden. Ein Highlight jagt das Andere, und bei der Ankunft in Navaluenga und dem folgenden Abschiedsessen können wir mit gewissheit sagen das wire in kleines Stück des Spanischen Charmes lange in uns mittragen werden.

7
Tag 7 - Abfahrt von Navaluenga

Rückfahrt

Abfahrtskalender

Reisestart Rückkehr Preise inkl. MwSt. Garantierte Abfahrt
11 Oktober 2020 17 Oktober 2020 1865 € 7 Fahrer erforderlich Buchen

Video

Technische Informationen

Tourbeschreibung
Startpunkt
  • Navaluenga (Region Castilla und Léon)
Ende
  • Navaluenga
Unterkunft
  • Für Ihren Komfort haben wir wieder bezaubernde Adressen für Sie zusammengestellt. Dort wird man Sie herzlich empfangen!
     Einige ausgewählte Adressen:
    paradore de Cuenca
    www.el-hotelito.es
Schwierigkeit
  • Kleinste Kommunale Strassen wechseln sich mit kleinen Pisten und Feldwegen, die alle dem Verkehr göffnet sind.
    Eine gute Kondition, felsenfeste Entschlossenheit sowie etwas off-road Erfahrung sind zum Geniessen dieser Reise wünschenswert. Diese Reise steht den grossen Trail Maschinen offen, Sie sollten jedoch etwas Off-Road Erfahrung mitbringen wenn Sie eine grosse Maxitrail fahren. Es sind jedoch keinen sehr technischen Abschnitte vorhanden. Eine komfortable Maschine sollte aufgrund der fast 1500 km ausgewählt werden.
    ZU ZWEIT? Kann man natürlich erwägen wenn der Pilot und die Begleitung die richtige Pistenerfahrung mitbringen.
     
Gepäcktransport
  • Daneben wird logistische Unterstützung auf vier Rädern bereitgestellt, die das Gepäck jeden Tag zum Etappenende transportiert. Das Fahrzeug folgt den Reisenden auf einer für Autos befahrbaren Strecke und ändert regelmäßig den Streckenverlauf.
    Im Falle einer Panne oder bei Müdigkeitserscheinungen können Motorräder und Fahrer mit dem Auto transportiert werden. Unser Fahrzeug verfügt außerdem über einen kleinen Erste-Hilfe-Kasten, Werkzeug und einige Ersatzteile und kann bei Bedarf Hilfestellung geben.
Navigation
  • Dank des absolut genialen GPS-Geräts steht es Ihnen frei, vorauszufahren, nach Lust und Laune zurückzubleiben und Fotos zu machen oder natürlich bei den anderen Reisenden zu bleiben – wohlwissend, dass die Begleitung von TrailRando in der Regel das Schlusslicht der Reisegruppe bildet.
    Bei jeder Abzweigung, die auf einen Feldweg führt, wird in der Regel eine Alternative auf einer asphaltierten Gemeindestraße angeboten. Auf diese Weise kann jeder selbst entscheiden, welche Option ihm am besten zusagt, und sich so auf der Strecke ganz dem aktuellen Gemütszustand hingeben oder sich an der Wetterlage orientieren.
    Wie schön es doch ist, seinen eigenen Weg zu gehen!
    „Freie Individuen in einer strukturierten Gruppe“ zu sein, ist wahrlich ein Motto, das sich TrailRando auf die Fahnen geschrieben hat.

    VON TRAILRANDO BEREITGESTELLTES GPS
    Ihr GPS-Signal wird etappenweise bereitgestellt.
    Zu Beginn der Tour erhält jeder Reisende von TrailRando ein GPS-Gerät von GARMIN mit Lenkerhalterung. In das Gerät werden die Gesamtstrecke sowie wichtige Meilensteine wie Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, Treffpunkte zum Mittagessen und Unterkünfte eingegeben.
    Die Handhabung des Geräts ist einfach und benutzerfreundlich.
    Ein Mitarbeiter von TrailRando ist zur Stelle, um Ihnen die Funktionsweise zu erklären und Ihnen bei Fragen behilflich zu sein.
Extras
  • Einzelzimmer : 220€
  • GPS-Vermietung : 60€
Fahrzeugvermietung
  • Yamaha WR250R : 950.00€
  • Yamaha XT660R : 990.00€
  • Yamaha XT1200Z : 1150.00€
Im Preis enthalten
  • Unterkunft :
         o Hotels im Doppelzimmer,
         o vom Abend der ersten Etappe bis zum Morgen der letzten Etappe,
    Verpflegung :
         o Frühstück, Abendessen,
         o vom Morgen der ersten Etappe bis Mittags der letzten Etappe,
    Das GPS-Gerät mit der vollständigen Trasse,
    Tourguides :
             o Logistikbegleitung (Transport des Gepäcks)
Im Preis nicht enthalten
  • Transport :
         o Von und zum Tourstart,
         o Fahrzeugtransport von und zum Tourstart
    Getränke und Mittagessen
Fahrzeuge
  • Mit welchem Motorrad?
    Idealerweise, jedes Trail oder Enduromodell von 250 bis 600 cm3
    Mit welchen Reifen ?
    Mischreifen mit Knobbies
    Möglichkeit eine Maschine zu mieten
    Falls Sie nicht über die richtige Maschine verfügen, schlagen wir Ihnen vor, eines bei uns zu mieten. Wir haben sicherlich das richtige Fahrzeug für Sie!
    Zur Maschinenauswahl, benutzen Sie bitte unser Online-Anmeldeformular
    Andere Fahrzeuge
    Diese Trasse kann auch mit anderen Fahrzeugen wie ein Quad oder SSV befahren werden.
Cookie.WarningSCHLIEßEN  x
Zur newsletter anmelden